Kontakt

Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Fragen zu Hauskauf und Wohnungskauf

Als allererstes nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Eine Liste aller Ansprechpartner finden Sie hier. Bitte suchen Sie sich den Ansprechpartner aus, der Ihrem Wohnort am nächsten liegt.

Das kommt immer auf den Bautenstand und die Lage des Bauprojekts an. Hier finden Sie eine Übersicht aller aktuellen Bauprojekte. Um ein Musterhaus oder eine Musterwohnung in Ihrer Nähe zu besichtigen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Ansprechpartner.

Ja, jeder Einzug in Ihr Eigenheim ist bei uns auch immer ein Erstbezug – mit allen Vorteilen, die ein Neubau bietet.

Eine praktische Suchfunktion, die Sie auf Ihren Umkreis beschränken können, finden Sie hier.

Sollten Sie dort kein Haus / keine Wohnung in Ihrer Umgebung finden, können Sie sich auf unsere Interessentenliste setzen lassen. Wir sind in vielen Regionen immer auf der Suche nach passenden Grundstücken. Lassen Sie sich hier eintragen und wir melden uns, wenn wir wieder in Ihrer Nähe bauen.

Das liegt vor allem an günstigen Grundstücken in guter Lage, langfristigen Verträgen mit Lieferanten und unserer seriellen Bauweise. Wenn Sie mehr zu diesem Thema erfahren möchten, dann schauen Sie doch in unserem Magazinbeitrag nach. Dort erklären wir das ausführlicher.

Haben Sie schon einen persönlichen Ansprechpartner? Dann wenden Sie bitte an diese beziehungsweise diesen. Wenn Sie eine allgemeine Frage haben, dann finden Sie unter Kontakt alle Kontaktpersonen. Bitte suchen Sie sich die Ansprechpartnerin oder den Ansprechpartner aus, der Ihrem Wohnort am nächsten liegt.

Fragen zum Wohnungskauf

Das Haus „Stadtleben“ bietet Komfort im Alltag durch optimale Ausstattungen wie eine Tiefgarage und ein Fahrstuhl. Wir verwenden hochwertige und langlebige Materialien in gemeinschaftlich genutzten Bereichen. Ihre Wohnung zeichnet sich durch gut durchdachte Grundrisse aus, ausreichend Abstellflächen, eine feuchtegesteuerte Wohnraumlüftung sowie clevere Technik mit nachhaltiger Energieversorgung und vieles mehr. Dazu können Sie auch immer eine Sonderausstattung bei uns buchen. Mehr dazu erfahren Sie in Ihrem ersten Termin mit uns, den Sie hier vereinbaren können.
 

Alle Wohnungen im Erdgeschoss haben eine Terrasse, alle Wohnungen in den Obergeschossen weisen einen Balkon auf.

Nein, es gibt keinen direkten Keller. Je nach Wohnungstyp, den Sie gewählt haben, steht aber ein Abstellraum in Ihrer Wohnung zur Verfügung. Bei manchen unserer Wohnparks finden Sie einen solchen Abstellraum in einer Tiefgarage. Ob dies auch für Ihre gewünschte Wohnung zutrifft, erfahren Sie beim ersten Termin mit uns, den Sie hier vereinbaren können.

Alle Wohnungen im Erdgeschoss kommen ohne Stufen oder Treppen aus. Auch alle Wohnungen in den Obergeschossen sind über einen Aufzug und einen Laubengang zu erreichen.

Wir nehmen Ihnen zwar schon viele Formalitäten ab, die Ihnen als Wohnungseigentümer bevorstehen – um ein paar wenige müssen Sie sich aber selbst kümmern. In unserem Ratgeber finden Sie alle nötigen Informationen.

Ihre zukünftigen Nachbarn und Sie sind Teil einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG). Das heißt: Alle zusammen genießen Vorteile wie geringere Nebenkosten, teilen sich Rechte und Pflichten und haben ein Mitspracherecht, wenn es um Belange des Gesamtgrundstücks geht. Mehr zur Gemeinschaft und ihren Vorteilen erfahren Sie hier.

Ihre Nachbarn sind Haus- und Wohnungseigentümer. Genau wie Sie. Eben Menschen, die ihren Traum von den eigenen vier Wänden in die Tat umgesetzt haben. Wie das Zusammenleben mit Ihren Nachbarn aussieht, das können Sie sich bei unseren bisherigen Wohnparks ansehen: zum Magazin

Fragen zur Energieversorgung

Nicht nur die Energieversorgung, sondern auch die Belieferung mit Telefon, Internet und TV erfolgt bei unseren Wohnparks aus der Technikzentrale heraus. Diese ist in einer Garage auf dem Gelände des Wohnparks untergebracht. Zum einen heißt das: Die Energie wird in einem Blockheizkraftwerk direkt vor Ort produziert. Die Versorgung ist damit energieeffizienter als die konventionelle Belieferung mit Strom und Wärme. Zum anderen heißt das: In Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung bleibt mehr Platz zum Wohnen, denn die gesamte Versorgungstechnik befindet sich in der Technikzentrale.
Mehr zu unserer Energieversorgung erfahren Sie auch in diesem Magazin-Beitrag.

Ja, prinzipiell können Sie Ihren eigenen Versorger nutzen, denn der Wohnpark ist an das herkömmliche Netz angeschlossen. In der Regel ist die Energieversorgung durch unsere Partner aber deutlich günstiger. Das zeigen wir Ihnen gerne in einem gemeinsamen Termin auf, den Sie hier vereinbaren können.

Einen Vergleich zwischen konventioneller Versorgung und der Versorgung mittels eines Blockheizkraftwerks finden Sie hier

Fragen zum Hauskauf

Viele der ansonsten für Bauherren üblichen Behördengänge nehmen wir Ihnen ab. Welche Behördengänge Sie aber trotzdem erledigen müssen, das haben wir hier aufgelistet: Magazin-Beitrag „Behördengänge für Hauskäufer“.

Alle Außenwände erhalten ein wärmedämmendes Putzverbundsystem aus Polystyrol-Hartschaumplatten mit einer Dämmstoffdicke von mindestens 200 mm (UWand ≤ 0,17 W/(m²*K)). Das Wärmedämmverbundsystem wird mit einer Armierungsschicht mit Gewebeeinlage und Oberputz angebracht.

Nein, es gibt keinen Keller. Dafür weisen unsere Häuser jede Menge Stellfläche auf. Je nach Haustyp sorgen Spitz- und Dachböden sowie verschiedene Abstellräume und -flächen für Ordnung.

Fundament, Dach, Wände, Dämmung, Elektrik, Heizungen, Hausanschlüsse an Strom, Wasser, Wärme, Telefon und Internet, Türen, Fenster, Rollläden, Terrassen- und Vorgartenschrank und vieles mehr gehört zur Grundausstattung Ihres Hauses. Dazu können Sie auch immer eine Sonderausstattung bei uns buchen. Mehr dazu erfahren Sie in Ihrem ersten Termin mit uns, den Sie hier vereinbaren können.

Die Fenster sowie die Terrassentür werden mit einem erhöhten Einbruchschutz ausgestattet. Dieser Schutz umfasst die Rahmen und Beschläge der Fenster. Die Rahmen werden im Bereich der Griffoliven mit Stahleinlagen als Aufbohrschutz geliefert. Auch die Haustür ist zur Erhöhung der Sicherheit mit einem Dreifach-Sicherheits-Türverschluss ausgestattet und somit gegen Aushebeln geschützt.

Ihre zukünftigen Nachbarn und Sie sind Teil einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG). Das heißt: Alle zusammen genießen Vorteile wie geringere Nebenkosten, teilen sich Rechte und Pflichten und haben ein Mitspracherecht, wenn es um Belange des Gesamtgrundstücks geht. Mehr zur Gemeinschaft und ihren Vorteilen erfahren Sie hier.

Ihre Nachbarn sind Haus- und Wohnungseigentümer. Genau wie Sie. Eben Menschen, die ihren Traum von den eigenen vier Wänden in die Tat umgesetzt haben. Wie das Zusammenleben mit Ihren Nachbarn aussieht, das können Sie sich bei unseren bisherigen Wohnparks ansehen: zum Magazin

Fragen zu Stellplatz, Parkplatz und Garage

In jedem Wohnpark planen wir ausreichend Stellplätze ein – oft sogar doppelt so viele als es Wohneinheiten gibt. Jeder Haus- oder Wohnungskäufer hat also die Gelegenheit einen festen Platz für sein Auto zu erwerben. Welchen Stellplatz und wie viele Sie erwerben können, erfahren Sie von Ihrer Kundenbetreuerin.

Zusätzlich zu den Stellplätzen planen wir in nahezu jedem Wohnpark Garagen, einen Garagenhof oder eine Tiefgarage ein.  Sollte es weniger Garagen als Wohneinheiten geben, gilt das Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.“