13.05.2015

Wohnträume und Familienglück fürs Ruhrgebiet: Die Deutsche Reihenhaus AG baut im Wohnpark „Alte Kirche“ weitere 20 Häuser in Bochum

Die Deutsche Reihenhaus AG setzt wieder auf das Ruhrgebiet: Im Bochumer Stadtteil Hofstede entstehen auf einem rund 4.200 m² großen Grundstück an der Hofsteder Straße 20 Reihenhäuser. Das Kölner Unternehmen investiert in das Bauvorhaben 4,5 Millionen Euro.

Vorstand Carsten Rutz: „Unser erstes Projekt in der Stadt hat es bereits gezeigt: Die Bochumer sind auf der Suche nach bezahlbarem Eigentum in ihrer näheren Umgebung. Rund 90 Prozent der Häuser wurden an Familien aus der unmittelbaren Nachbarschaft verkauft. Deswegen freuen wir uns, hier wieder möglichst vielen Menschen ein Angebot für ein bezahlbares Eigenheim machen zu können.“

Das Hausmodell „116 m² Wohntraum“ – von dem sechs Wohneinheiten gebaut werden – wurde speziell für junge Familien konzipiert. Die Preise für ein Reihenmittelhaus inklusive Grundstück starten bei 197.990 Euro. Besonders für Familien mit Platzbedarf wurde der Typ „141 m² Familienglück“ konzipiert, von dem 14 Häuser errichtet werden. Hier liegt der Einstiegspreis bei 209.990 Euro.

Im Jahre 2013 stellte die Deutsche Reihenhaus AG ihr erstes Projekt in Bochum fertig. Im nur weniger Hundert Meter vom aktuellen Bauvorhaben entfernten Wohnpark „Zeche Constantin“ in der Falkstraße entstanden 32 Einfamilienhäuser. Die Bauarbeiten im Wohnpark „Alte Kirche“ starten im Sommer dieses Jahres. Der komplette Wohnpark wird voraussichtlich 2016 fertiggestellt sein.

Download Pressemitteilung
Download Pressebild