01.03.2016

Wohnpark „Am Kiefernwäldchen II“: Deutsche Reihenhaus baut weitere 50 Häuser in Schwaig

Die Deutsche Reihenhaus investiert weiter in Schwaig bei Nürnberg und baut am Mittelbügweg auf einem rund 18.400 Quadratmeter großen Grundstück den Wohnpark „Am Kiefernwäldchen II“ mit 50 Einfamilienhäusern. Das Kölner Unternehmen investiert in sein zweites Projekt in der Stadt 11,5 Millionen Euro.

Vorstand Carsten Rutz: „Schon unser erstes Projekt in Schwaig hat gezeigt, wie groß die Nachfrage nach bezahlbarem Wohneigentum in dieser Region ist. Deswegen sind wir froh, auf dem benachbarten Grundstück gerade jungen Familien ein weiteres Angebot unterbreiten zu können. In diesem großen gesamten neuen Wohnquartier wird in den kommenden Monaten eine lebendige Nachbarschaft entstehen, die Schwaig zudem zahlreiche neue Einwohner bringt.“

Im Wohnpark entstehen zwölf Häuser des Typs „81 m2 Lebensfreude“. Die Preise für ein Reihenmittelhaus inklusive Grundstück starten bei 204.990 Euro. Ebenfalls ein Dutzend Mal wird der Haustyp „116 m2 Wohntraum“ errichtet, der bei 269.990 Euro startet. Die 26 Häuser „141 m2 Familienglück“ beginnen bei 284.990 Euro.

Die Bauarbeiten am neuen Wohnpark werden Anfang März aufgenommen. Voraussichtlich 2017 wird er fertiggestellt sein.

Auf einem direkt angrenzenden Grundstück auf dem ehemaligen Brochier-Gelände stellt die Deutsche Reihenhaus derzeit ihr erstes Schwaiger Projekt fertig. Im Wohnpark „Am Kiefernwäldchen“ entstehen dort auf 12.800 Quadratmetern 52 Einfamilienhäuser. Insgesamt wird das Kölner Unternehmen in diesem Wohnquartier 22,5 Millionen Euro investieren.

Download Pressemitteilung
Download Pressefoto