10.10.2016

„Wir forsten auf. Wir spielen mit.“ in Kassel: Außenbereich der Kindertagesstätte Forstbachweg aufgewertet

Die städtische Kindertagesstätte am Forstbachweg in Kassel hat ihre Außenanlagen umgebaut. Künftig gibt es mehr Angebot für die Kinder unter drei Jahren. Die Deutsche Reihenhaus AG hat dies im Rahmen ihrer Initiative „Wir forsten auf. Wir spielen mit.“ unterstützt. Eröffnet wird der neue Bereich nun durch die Kasseler Stadträtin Anne Janz.

Für die jüngsten Besucher der Kindertagesstätte Forstbachweg gibt es Neues zu entdecken: ihr Spielplatz wurde so umgebaut, dass auch sie einen Bereich für sich haben. Eine Krabbelbrücke, ein Sandkasten mit Sonnensegel und eine Schaukel, die für Kinder unter drei Jahren konzipiert ist, sind jetzt Teil des Spielangebots.

Die Deutsche Reihenhaus AG hat mit einer Spende in Höhe von 7.000 Euro dazu beigetragen. Anlass für das soziale Engagement sind die Eigenheime, die das Unternehmen aktuell im Ortsteil Forstfeld baut. Überall dort, wo der Kölner Bauträger neuen Wohnraum schafft, engagiert er sich auch im direkten Umfeld des Projekts. Mit der Initiative "Wir forsten auf. Wir spielen mit." trägt die Deutsche Reihenhaus AG so zur Attraktivität des Wohnumfeldes der vielen jungen Familien bei, die die Reihenhäuser beziehen.

Im Wohnpark "Alte Molkerei" am Kupferhammerweg entstehen 53 Häuser. Vom Typ "81 m2 Lebensfreude" entstehen 20 Häuser. Die Preise für dieses Modell inklusive Grundstück beginnen bei 152.990 Euro. Vom Typ "116 m2 Wohntraum" werden elf Einheiten errichtet. Bei 209.990 Euro liegen die Startpreise für die 22 Häuser "141 m2 Familienglück". 31 Reihenhäuser sind bereits reserviert.

 

Download Pressemitteilung

Download Pressebild