Eppelheims Bürgermeister Dieter Mörlein (2. von rechts) weiht das Spielhaus gemeinsam mit Mitarbeitern der Stadt Eppelheim und der Deutschen Reihenhaus ein.

22.10.2014

Wir forsten auf. Wir spielen mit. in Eppelheim: Bürgermeister Dieter Mörlein nimmt Spende von der Deutschen Reihenhaus AG entgegen

Die Deutsche Reihenhaus hat ihre Initiative „Wir forsten auf. Wir spielen mit.“ in Eppelheim umgesetzt. Mit Hilfe des sozialen und ökologischen Engagements konnten in der Stadt Spielplätze aufgewertet werden – darunter auch der Spielplatz an der Seestraße. Dort nimmt Bürgermeister Dieter Mörlein einen Teil der Spende entgegen.

Auf dem Spielplatz in der Seestraße gibt es für die Kinder eine neue Anlaufstelle: Die Stadt Eppelheim hat dort ein Spielhaus aufgebaut. Finanziert wurde die zusätzliche Spielmöglichkeit durch die Deutsche Reihenhaus AG, die der Stadt insgesamt 10.000 Euro für die Aufwertung von Spielplätzen zur Verfügung stellte. Mit der dahinterstehenden Initiative „Wir forsten auf. Wir spielen mit.“ unterstützt das Kölner Unternehmen ökologische und soziale Projekte an ihren Projektstandorten in ganz Deutschland.

 

In Eppelheim hat die Deutsche Reihenhaus AG insgesamt 128 Eigenheime gebaut. Mit „Wir forsten auf. Wir spielen mit.“ möchte sie das Umfeld der von ihr gebauten Reihenhäuser noch attraktiver gestaltet. Die geschaffenen Wohnparks „Kurpfalz“ und „Alter Bauhof“ liegen nur etwa fünf Gehminuten vom Spielplatz an der Seestraße entfernt. „Grünflächen sowie Möglichkeiten zur Naherholung und Freizeitgestaltung tragen zur Lebensqualität bei. Mit der Spende werten wir insbesondere das Wohnumfeld von den vielen Familien mit Kindern auf, die jetzt in den von uns gebauten Eigenheimen in Eppelheim leben.“

Download Pressemitteilung

Download Pressebild