3D-Lageplan des Wohnparks "An der Galopprennbahn".

11.04.2012

Startschuss für Wohnpark „An der Galopprennbahn“: Deutsche Reihenhaus AG baut erstmals in Dortmund

Die Deutsche Reihenhaus AG startet mit dem Vertrieb ihres ersten Projektes in Dortmund. Das Kölner Unternehmen investiert in den Wohnpark „An der Galopprennbahn“ rund 4 Millionen Euro. Im Ortsteil Wambel entstehen 17 Reihenhäuser.

Carsten Rutz, Vorstand der Deutschen Reihenhaus: „Auf einer Fläche, die jahrelang brach lag, entsteht nun bezahlbarer Wohnraum für junge Familien. Wir sind seit rund drei Jahren im Ruhrgebiet aktiv. Dabei zeigt sich immer wieder, dass gerade junge Familien mit dem Erwerb von Wohneigentum ein deutliches Statement für ihre Stadt abgeben. Das geschieht aber nur, wenn Eigentum in der Stadt bezahlbar ist und eben nicht hohe Kosten die für die Infrastruktur der Städte so wichtigen jungen Familien auf die grüne Wiese treiben.“

Das Hausmodell „141 m² Familienglück“ richtet sich an Familien mit viel Platzbedarf, das Modell „81 m² Lebensfreude“ an junge Familien sowie Singles, Paare und die Generation 50 Plus. Die Preise für die Hausmodelle starten bei 129.990 Euro beziehungsweise 189.990 Euro.

Die Abrissarbeiten auf dem rund 4.000 m² großen Gelände beginnen in Kürze. Alle Häuser des Wohnparks werden über ein Blockheizkraftwerk mit Strom und Wärme versorgt. Der Bau der Reihenhäuser wird im Frühjahr begonnen. Die ersten Eigentümer werden Ihre Häuser im ersten Quartal 2013 beziehen können.

 

Download Pressemitteilung

Download Pressebild