29.09.2016

Neues auf dem Abenteuerspielplatz in Herzogenrath: Deutsche Reihenhaus AG spendet Nestschaukel

Die Deutsche Reihenhaus AG hat zur Aufwertung des Abenteuerspielplatzes „Broichbachtal“ beigetragen. Im Rahmen ihrer Initiative „Wir forsten auf. Wir spielen mit.“ hat sie eine Nestschaukel gespendet. Gemeinsam mit Bürgermeister Christoph von den Driesch und dem Verein Peperoni wird das neue Spielgerät eröffnet.

Auf dem Abenteuerspielplatz „Broichbachtal“ gibt es eine neue Attraktion für die Kleinsten: die Stadt Herzogenrath hat eine Nestschaukel aufgebaut. Die Kosten in Höhe von 2.300 Euro hat die Deutsche Reihenhaus AG getragen. „Wir tragen gerne dazu bei, ein solches Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche aufzuwerten. Familien, die in der Stadt wohnen, brauchen Möglichkeiten sich in der Natur aufzuhalten und gemeinsam Zeit zu verbringen“, sagt Ina Temme, Leiterin PR und Onlinekommunikation bei der Deutschen Reihenhaus AG. Der Abenteuerspielplatz liegt malerisch im Naturschutzgebiet Broichbachtal auf dem alten Freibadgelände der Stadt Herzogenrath.

Hintergrund der Spende ist das soziale und ökologische Engagement „Wir forsten auf. Wir spielen mit.“, das die Deutsche Reihenhaus AG ins Leben gerufen hat. Damit möchte sie die Kommunen unterstützen das Stadtgebiet grün und attraktiv zu halten. Zudem wertet das Unternehmen mit der Initiative das Wohnumfeld ihrer Kunden auf. Aktuell baut die Deutsche Reihenhaus AG den Wohnpark „Am Wurmtal“ in Herzogenrath. Im Stadtteil Kohlscheid entstehen 14 Reihenhäuser für junge Familien. Kürzlich haben die Eigenheimbesitzer Richtfest gefeiert.

Download Pressemitteilung
Download Pressebild