05.01.2017

In Nürnberg entsteht ein neues Quartier: Ergebnis-Präsentation des städtebaulich-landschaftsplanerischen Wettbewerbs Wohnpark Gebersdorf

Die Deutsche Reihenhaus AG plant auf dem Gelände des ehemaligen Umspannwerkes im Nürnberger Stadtteil Gebersdorf ein neues Quartier. Neben rund 50 Reihenhäusern mit den Haustypen „85 m² Lebensfreude“, „120 m² Wohntraum“ und „145 m² Familienglück“ sollen in Mehrfamilienhäusern ungefähr weitere 50 Wohnungen entstehen. Zudem werden auf dem Gelände ein Seniorenwohnheim sowie eine Kindertagesstätte und ein Nahversorger errichtet.

Im September 2016 wurde vom Kölner Bauträger ein städtebaulicher und landschaftsplanerischer Wettbewerb zur Planung des neuen Quartiers ausgelobt. Eingeladen wurden zehn namhafte Büros aus dem gesamten Bundesgebiet. Im Dezember vergangenen Jahres kam das Preisgericht zusammen und prämierte folgende Arbeiten:

1. Preis: ATP München Planungs GmbH (München) mit Logo Verde Ralph Kulak Landschaftsarchitekten GmbH (Landshut)

2. Preis: ARGE eyland 07 + raum3 Architekten (Nürnberg) mit Bauchplan (München)

3. Preis: Kapller Sedlak Architekten und Stadtplaner GmbH (Nürnberg) mit Studio B Landschaftsarchitektur (München)

3. Preis: Architektur Gatz (Bamberg) mit silands|Gresz + Kaiser Landschaftsarchitekten PartGmbH (Ulm)

Das Preisgericht empfahl der Deutschen Reihenhaus AG, die Planung auf der Grundlage des 

1. Preises weiterzuentwickeln. Vorstand Carsten Rutz: „Ein innerstädtisches Bauprojekt dieser Größe ist immer mit einer besonderen Verantwortung verbunden. Deswegen war es die für uns vernünftige Entscheidung, die Planung und Gestaltung des neuen Quartiers aus einem Wettbewerb heraus zu entwickeln.“

Eine Ausstellung präsentiert nun der Öffentlichkeit vom 10. bis 14. Januar die Ergebnisse des Wettbewerbs. Öffnungszeiten und Örtlichkeit finden Sie hier und auch im Anhang dieser Einladung.

 

Download Pressemitteilung
Download Pressebild (1. Preis)
Download Öffnungszeiten Ausstellung