01.09.2008

In deutschen Reihenhäusern – zu Gast bei 50 Familien

Neuer Bildband, neue Fotoausstellung

Klischees, Stereotypen, Vorurteile: Reihenhäuser besitzen einige von ihnen – zumindest in unseren Gefilden. „In deutschen Reihenhäusern“ wirft einen Blick hinter die Fassaden und auf das bunt-alltägliche, urbane Reihenhausleben. Der neue Bildband aus dem Callwey-Verlag erscheint am 12. September. Ihn begleitet ab dem 30. September eine gleichnamige Fotoausstellung in München. Beide zeigen Fotografien von Albrecht Fuchs und Marc Räder. Beide werfen – mit Hilfe von Prof. Dr. Hartmut Häußermann und Prof. Dr. Werner Sewing – stadtsoziologische Schlaglichter auf vergangenes und zukünftiges Reihenhauslebens.


Mit seiner Kamera war Albrecht Fuchs zu Gast bei 50 Reihenhausfamilien. Der renommierte Kölner Portraitfotograf besuchte: Bankkaufleute, Lebensmittelverkäufer, Bundesbeamte, Unternehmer, Schichtarbeiter, Tagesmütter, Kosmetikerinnen, Informatiker, Fliesenleger – oder Wojtek Czyz, Leichtathlet und mehrfacher Goldmedaillengewinner. Die privaten Einblicke in Städte wie Bonn, Mainz, Kaiserlautern oder Frankfurt am Main ergänzt der Architekturfotograf Marc Räder. Er setzte fünf Wohnparks in ein für ihn typisches, „künstliches“ Licht. Ein Licht, das an die heile Modelleisenbahn-Welt im Hobbykeller erinnert.

Zwei Stadtsoziologen betrachten das deutsche Reihenhausleben aus wissenschaftlicher Sicht: Prof. Dr. Hartmut Häußermann (Lehrstuhl für Stadtsoziologie, Humboldt-Universität zu Berlin) und Prof. Dr. Werner Sewing (Lehrstuhl für Architekturtheorie, Universität Karlsruhe). Sie beschreiben die historische Entwicklung ebenso wie die gegenwärtige Renaissance des Reihenhauses: Gerade für junge, urbane Familien bietet es die Chance auf bezahlbares Wohneigentum – und zwar mitten in der Stadt. Die wissenschaftlichen Texte ergänzt ein eher privates Essay der Kölner Journalistin Inken Herzig, die alle 50 Familien interviewte.

Der Bildband „In deutschen Reihenhäusern“

Verlag: Callwey-Verlag, München

Herausgeber: Dr. Daniel Arnold, Vorstand Deutsche Reihenhaus AG

Umfang: 244 Innenseiten, 205 Abbildungen

Format: 22,5 x 28,5 cm, Hardcover mit Schutzumschlag

Verkaufspreis: 39,90 Euro

ISBN: 978-3-7667-1790-0

Erscheinungstermin: 12. September 2008

Die Fotoausstellung „In deutschen Reihenhäusern“

Ausstellungsort: Haus der Gegenwart
Adresse: Georg-Kerschensteiner-Straße 55, München
Laufzeit: 30. September bis 2. November
Öffnungszeiten: freitags bis sonntags, 12 bis 19 Uhr
Eintritt: frei

Download Pressemitteilung (pdf-Datei, 40 kb)