Klaus Breuer, Leiter des Bereichs Stadtgrün und Friedhofswesen,Technischer Beigeordneter Heiko Dobrindt und Ina Temme, Deutsche Reihenhaus AG, schauen sich das grüne Ergebnis im Ickerner Volkspark an.

Zusätzlich zu Bäumen und Stauden konnten noch drei Bänke angeschafft werden, die mit einer Spenderplakette versehen wurden.

09.06.2015

Ickerner Volkspark ab jetzt grüner: Deutsche Reihenhaus AG setzt „Wir forsten auf. Wir spielen mit.“ in Castrop-Rauxel um

Die Deutsche Reihenhaus AG hat eine Parkanlage in Castrop-Rauxel grüner werden lassen. Mit Hilfe einer Spende des Unternehmens konnten im Ickerner Volkspark zahlreiche Stauden und Bäume gepflanzt werden. Damit setzt die Deutsche Reihenhaus AG ihre Initiative „Wir forsten auf. Wir spielen mit.“ in Castrop-Rauxel um.

Der Pfingststurm Ela hatte 2014 in der Parkanlage im Stadtteil Ickern erheblichen Schaden verursacht. Um zerstörte Pflanzen und Bäume zu ersetzen, spendete die Deutsche Reihenhaus AG 9.800 Euro. So konnte die städtische Freizeitanlage zum Spielen, Verweilen und Entspannen aufgewertet werden. "Schöne Parks sind immer einen Besuch wert. Insbesondere jungen, urbanen Familien mit Kindern geben sie eine Möglichkeit zur Naherholung. Darum tragen wir mit unserer Initiative "Wir forsten auf. Wir spielen mit." gerne dazu bei, innerstädtische Grünanlagen attraktiv zu halten", sagt Ina Temme, Leiterin PR und Onlinekommunikation bei der Deutschen Reihenhaus AG.

Mit dem Engagement unterstützt die Deutsche Reihenhaus AG ökologische und soziale Projekte im Umfeld der von ihr geschaffenen Wohnquartiere. Dahinter steht die Idee, die Umgebung der erbauten Eigenheime aufzuwerten. Anlass für die Spende in Castrop-Rauxel ist der aktuell entstehende der Wohnpark "Vinckehof". Darin baut die Deutsche Reihenhaus AG auf über 18.000 Quadratmetern 59 Eigenheime direkt an der Emscher.

Download Pressemitteilung

Download Pressebild

Download Pressebild 2