Nachbarschaftsfest auf dem Baugebiet des Wohnparks Vor der Brück in Koblenz-Lützel

19.06.2009

Grillen, Gaudi und gute Gespräche unter Anwohnern, Käufern und Politik: Deutsche Reihenhaus feiert Nachbarschaftsfest in Koblenz

Bei der Deutschen Reihenhaus ist es liebgewonnene Tradition: das Nachbarschaftsfest zu Beginn eines Bauvorhabens. Jetzt lud das Kölner Unternehmen gemeinsam mit der Koblenzer Wohnungsbaugesellschaft zum geselligen Beisammensein.

Gekommen waren die Käufer der Häuser, die Nachbarn des neuen Wohnparks und Vertreter der Politik. Die Sonne schien, Würstchen brutzelten auf dem Grill, gekühlte Getränke wurden gereicht und so entwickelte sich schnell eine angenehme Atmosphäre, die das Kennenlernen der neuen Nachbarn erleichterte. Schon bald wurden die ersten gemeinsamen Unternehmungen geplant, über Gartengestaltung philosophiert und Einrichtungstipps ausgetauscht. Anwohner, Käufer und Politiker diskutierten über die Bedeutung des Wohnparks für den Koblenzer Stadtteil. Einstimmiger Tenor: Dieses Nachbarschaftsfest war eine wunderbare Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen.

 

Der Wohnpark Vor der Brück ist das zweite Projekt der Deutschen Reihenhaus in Koblenz. Hier entstehen 49 Reihenhäuser des Typs Haus 81 mit einer Wohnfläche von 81 Quadratmetern.

 

Das beigefügte Foto steht zur freien Verfügung.

 

Download Pressemitteilung

Download Pressebild