26.10.2018

Die Deutsche Reihenhaus AG baut zum vierten Mal in Dortmund: Im Wohnpark „Brechtener Heide“ entstehen in serieller Bauweise 21 Einfamilienhäuser für junge Familien

Die Deutsche Reihenhaus baut auf einem rund 4.700 Quadratmeter großen Grundstück im Dortmunder Stadtteil Brechten an der Theodor-Fontane-Straße im Wohnpark „Brechtener Heide“ insgesamt 21 Einfamilienhäuser in serieller Bauweise. Der Kölner Bauträger investiert in dieses vierte Projekt in der Stadt 6 Millionen Euro.

Vorstand Carsten Rutz: „Viele junge Familien sind heute auf der Suche nach Wohneigentum. Da sie aber in den Städten kaum bezahlbare Angebote für Neubauten finden, bleiben sie oft in der Miete, weil sie ihr gewohntes Leben mit guter Infrastruktur und städtischen Angeboten für ein Leben auf dem Land nicht aufgeben wollen. In den vergangenen neun Jahren haben wir in den Städten des Ruhrgebiets rund 1000 Familien ins eigene Zuhause gebracht. Und genau dieser Zielgruppe machen wir nun zum zweiten Mal in Dortmund-Brechten ein Angebot.“ 

Ein Haustyp wird in diesem Wohnpark angeboten: Die Preise für eines der 21 Häuser des Typs „145 m2 Familienglück“ inklusive Grundstück starten bei 249.990 Euro.

Die serielle Bauweise garantiert einen zügigen Projektverlauf und damit auch Sicherheit für die neuen Eigentümer. Die Bauarbeiten auf dem Grundstück sollen in der ersten Jahreshälfte 2019 beginnen. 2020 soll der Wohnpark komplett fertiggestellt sein.

Download Pressemitteilung
Download Pressebild