18.02.2019

Die Deutsche Reihenhaus AG baut zum ersten Mal in Sarstedt: Im Wohnpark „Glückaufstraße“ entstehen 26 Einfamilienhäuser für junge Familien in serieller Bauweise

Die Deutsche Reihenhaus baut zum ersten Mal in Sarstedt. Auf einer 8.000 Quadratmeter großen Fläche an der Ecke Giesener Straße/Glückaufstraße entstehen 26 Einfamilienhäuser in serieller Bauweise. Der Kölner Bauträger investiert in den Wohnpark 7,2 Millionen Euro.

Vorstand Carsten Rutz: „Das Wohnen im Kreis Hildesheim gestaltet sich für junge Familien heutzutage längst nicht mehr so entspannt wie noch vor einigen Jahren. Vor allem in Sarstedt fehlen Angebote für bezahlbares Eigentum mit familienfreundlicher Infrastruktur. Deswegen freuen wir uns sehr, nun auch jungen Menschen und ihren Kindern hier ein Angebot machen zu können. Wir werden auch hier der preiswerteste Anbieter für Wohneigentum im Neubau sein.“

Zwei Haustypen werden jeweils 13 Mal in diesem Wohnpark angeboten: Ein Mittelhaus des Modells „120 m² Wohntraum“ beginnt bei 254.990 Euro inklusive Grundstück. Die Preise für eines der Häuser „145 m² Familienglück“ starten bei 274.990 Euro.

Die serielle Bauweise garantiert einen zügigen Projektverlauf und damit auch Sicherheit für die neuen Eigentümer. Die Bauarbeiten auf dem Grundstück werden im Frühjahr 2019 beginnen. Spätestens Mitte 2020 soll der Wohnpark komplett fertiggestellt sein.

 

Download Pressemitteilung
Download Pressebild