23.01.2019

Die Deutsche Reihenhaus AG baut zum dritten Mal in Bruchsal: Im Wohnpark „Im Grün“ entstehen in serieller Bauweise 19 Einfamilienhäuser für junge Familien

Die Deutsche Reihenhaus baut zum dritten Mal in Bruchsal. Im Stadtteil Büchenau entstehen auf einem rund 4.700 Quadratmeter großen Grundstück 19 Einfamilienhäuser in serieller Bauweise. Der Kölner Bauträger investiert in den Wohnpark „Im Grün“ an der gleichnamigen Straße 5,8 Millionen Euro.

Vorstand Carsten Rutz: „Seit 2012 haben wir 800 Häuser in Baden-Württemberg gebaut, viele weitere sind derzeit in der Entwicklung. Immer mehr junge Familien suchen ein bezahlbares Eigenheim. Nicht nur in den großen Städten, sondern in jüngerer Zeit vermehrt auch in den wirtschaftlich starken Mittelzentren wie Bruchsal. Deswegen freuen wir uns, hier dieser Zielgruppe zum dritten Mal ein Angebot für das eigene Zuhause machen zu können.“

Ein Haustyp wird in diesem Wohnpark angeboten: Ein Mittelhaus des Modells „145 m2 Familienglück“ beginnt bei 299.990 Euro inklusive Grundstück.

Die serielle Bauweise garantiert einen zügigen Projektverlauf und damit auch Sicherheit für die neuen Eigentümer. Die Bauarbeiten auf dem Grundstück werden im Frühjahr 2019 beginnen. Spätestens Mitte 2020 soll der Wohnpark komplett fertiggestellt sein.

2015 hat die Deutsche Reihenhaus in Bruchsal den Wohnpark „Boppeläcker“ in der Innenstadt mit 35 Häusern errichtet. Ebenfalls in den kommenden Wochen werden die Bauarbeiten im Wohnpark „Im Jonas“ im Stadtteil Helmsheim beginnen, in dem 18 Häuser entstehen werden.

Download Pressemitteilung
Download Pressebild