04.09.2008

Deutsche Reihenhaus ist neuer Besitzer von 5.500 Quadratmetern Bauland in Wuppertal

Die Deutsche Reihenhaus mit Sitz in Köln hat 5.500 Quadratmeter Bauland im Wuppertaler Stadtbezirk Elberfeld gekauft.

Vertragspartner ist die Firma Markus-Bau GmbH Generalunternehmnung. Das Bochumer Bauträgerunternehmen startete im Juni dieses Jahres mit den Erschließungsarbeiten für das Baugebiet an der Cronenberger Straße, südlich des Röntgenwegs. Anfang kommenden Jahres plant die Deutsche Reihenhaus auf einem der Grundstücke den Baustart ihrer Wohnanlage mit 26 Reihenhäusern, 16 Garagen und 15 Stellplätzen. Die energiesparenden Häuser haben eine Wohnfläche von 81 und 141 Quadratmetern. Das Investitionsvolumen beträgt rund 4,5 Millionen Euro.

 

Das Projekt am Standort Wuppertal ist der Beginn einer längerfristigen Kooperation beider Bauträgerunternehmen in der Metropolregion Rhein-Ruhr.

 

Download Pressemitteilung (pdf-Datei, 42kb)