Der neue Vorstand der Deutschen Reihenhaus AG: Dr. Daniel Arnold (Vors.), Carsten Rutz und André Müller

18.08.2010

Deutsche Reihenhaus AG erweitert Vorstand: André Müller und Carsten Rutz werden in den Vorstand bestellt

Die Deutsche Reihenhaus AG (Köln) erweitert den Vorstand auf drei Mitglieder. Der Aufsichtsrat bestellte André Müller (35) und Carsten Rutz (39) zu Vorstandsmitgliedern.

Die Deutsche Reihenhaus AG (Köln) erweitert den Vorstand auf drei Mitglieder. Der Aufsichtsrat bestellte André Müller (35) und Carsten Rutz (39) zu Vorstandsmitgliedern. Müller verantwortet in seiner neuen Rolle die Bereiche Produktion und Finanzen. Rutz ist künftig für die Geschäftsbereiche Projektentwicklung und Marketing zuständig.

 

André Müller (35) ist bereits seit neun Jahren in leitenden Positionen für die Deutsche
Reihenhaus tätig. Zuletzt führte er die Unternehmensbereiche Einkauf und Finanzen. Carsten
Rutz (39) ist ebenfalls seit neun Jahren für die Deutsche Reihenhaus tätig und leitete zuletzt den Unternehmensbereich Projektentwicklung.

 

Dr. Daniel Arnold (36), Vorstandsvorsitzender der Deutschen Reihenhaus, wird sich verstärkt
auf die strategische Entwicklung konzentrieren. „Durch die Neuformierung des Vorstandes
gewährleisten wir die weitere erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens. Gemeinsam gehen wir die Umsetzung ehrgeiziger Ziele an, die unser Aufsichtsrat mitträgt.“

 

Die Deutsche Reihenhaus AG zählt zu den größten deutschen Bauträgern und ist hier
Marktführer bei der Entwicklung von Reihenhaus-Wohnparks. Das Unternehmen ist auf drei
variantenreduzierte Haustypen spezialisiert, die mit industrieller Serienpräzision erstellt
werden. 2009 haben 80 Mitarbeiter 500 Wohneinheiten errichtet.

 

Download Pressemitteilung

Download Pressebild