27.11.2014

Bolzen in der Weststadt: Deutsche Reihenhaus AG setzt „Wir forsten auf. Wir spielen mit.“ in Gießen um

Am Jugendtreff Holzpalast in der Gießener Weststadt gibt es für die Kinder und Jugendlichen künftig einen Platz zum Kicken. Im Rahmen ihrer Initiative „Wir forsten auf. Wir spielen mit.“ hat die Deutsche Reihenhaus AG die Grünfläche neben dem Treff mit zwei Fußballtoren bestückt. Zudem wird der Bolzplatz mit Hilfe der Bürgermeisterin Gerda Weigel-Greilich grüner.

Trotz sinkender Temperaturen haben die Kinder und Jugendlichen in der Gießener Weststadt ab jetzt einen Grund mehr, viel Zeit im Freien zu verbringen: An der Paul-Schneider-Straße ist die Fußball-Saison eröffnet. Die Rasenfläche neben dem Jugendtreff ist mit den zwei gespendeten Toren zum Bolzplatz geworden. Um dem Spielfeld einen Rahmen zu geben wird gemeinsam mit Bürgermeisterin Gerda Weigel-Greilich noch eine Hecke gepflanzt. Die Spendensumme für das Projekt beläuft sich auf 4.700 Euro.

 

Direkt gegenüber dem Jugendtreff hat die Deutsche Reihenhaus AG 26 Einfamilienhäuser errichtet. Sie sind Anlass für die Spende des Kölner Unternehmens. Mit dem Engagement unterstützt die Deutsche Reihenhaus AG ökologische und soziale Projekte an ihren Baustandorten. Dahinter steht die Idee, die Umgebung der errichteten Wohnparks attraktiver zu gestalten. Das Unternehmen arbeitet dazu mit Städten, Naturschutzverbänden und sozialen Einrichtungen zusammen.

 

Download Pressemitteilung

Download Pressebild