24.07.2017

91 Einfamilienhäuser für junge Familien im Wohnpark „In der Boy“: Die Deutsche Reihenhaus AG baut zum ersten Mal in Bottrop

Die Deutsche Reihenhaus baut zum ersten Mal in Bottrop. Auf einem rund 24.000 Quadratmeter großen Grundstück an der Ecke Heimannstraße/Bergendahlstraße entstehen im Wohnpark „In der Boy“ insgesamt 91 Einfamilienhäuser. Der Kölner Bauträger investiert in dieses Projekt 18,5 Millionen Euro.

Vorstand Carsten Rutz: „Viele Menschen sind derzeit auf der Suche nach einem Eigenheim. In den Städten kann sich aber kaum eine Familie noch die eigenen vier Wände leisten. Weil die jungen Familien aber die Infrastruktur einer Stadt schätzen und weil sie nicht aufs Land ziehen wollen, bleiben sie in ihrem Viertel in der Miete. Wir machen nun genau dieser Zielgruppe zum ersten Mal in Bottrop ein Angebot ein ökologisch und ökonomisch nachhaltiges Eigenheim.“ 

Drei Haustypen werden angeboten: „85 m² Lebensfreude“ ist das kleinste Modell, von dem 30 Häuser gebaut werden. Die Preise für ein Reihenmittelhaus inklusive Grundstück starten bei 155.990 Euro. Das Haus „120 m² Wohntraum“ wird zehn Mal gebaut, die Preise beginnen bei 195.990 Euro. Die Preise für das Haus „145 m² Familienglück“, von dem 51 Exemplare gebaut werden, beginnen bei 214.990 Euro. 

Die Abrissarbeiten starten voraussichtlich im September dieses Jahres. Mit dem Bau der Häuser wird voraussichtlich zum Jahresanfang 2018 begonnen werden. 2019 soll der Wohnpark komplett fertiggestellt sein.

Download Pressemitteilung
Download Pressebild