07.09.2015

59 Eigenheime im Wohnpark „Am Kaiser-Wilhelm-Park“: Deutsche Reihenhaus AG baut ihr zweites Projekt in Essen

Die Deutsche Reihenhaus AG baut auf einem rund 15.000 Quadratmeter großen Grundstück an der Stankeitstraße im Essener Stadtteil Altenessen 59 Reihenhäuser. Das Kölner Unternehmen investiert in sein zweites Projekt in der Stadt – den Wohnpark „Am Kaiser-Wilhelm-Ring“ - rund 12 Millionen Euro.

Vorstand Carsten Rutz: „In Essen erleben wir exemplarisch für das Ruhrgebiet, wie sehr besonders junge Familien auf der Suche nach bezahlbarem Wohneigentum sind. Wenn Politik und Verwaltung es versäumen, dieses Segment im Wohnungsmarkt zu bedienen, dann verlassen die Menschen ihre Stadt und ziehen ins Grüne. Die Stadt Essen hat das Potenzial dieser großen Fläche in hervorragender Lage erkannt und unser Projekt befürwortet. Aus einer jahrelang ungenutzten Industriebrache entsteht nun ein neues Wohnquartier in einem lebendigen Stadtteil mit bester Infrastruktur.“

Ebenfalls in Altenessen hat die Deutsche Reihenhaus im Jahr 2012 an der Straße „Hasebrinks Garten“ im Wohnpark „Alte Brennerei“ mit 28 Eigenheimen ihr erstes Projekt in Essen realisiert. Im Wohnpark „Am Kaiser-Wilhelm-Park“ entstehen nun bald 17 Häuser des Typs
„116 m² Wohntraum“ und 42 Häuser „141 m² Familienglück“. Die Preise für das kleinere Hausmodell starten bei 194.990 Euro inklusive Grundstück, die für das größere Hausmodell bei 219.990 Euro. Der Bau der Häuser beginnt voraussichtlich im zweiten Quartal 2016. Spätestens 2018 wird der komplette Wohnpark fertiggestellt sein.

Download Pressebild
Download Pressemitteilung