Der Wohnpark "Worringer Bruch"

04.10.2012

30 Mal mehr Familienglück für Köln: Deutsche Reihenhaus baut Wohnpark "Worringer Bruch"

In Köln entstehen weitere 30 Modelle des Hauses "141 m² Familienglück". Auf einer Fläche von rund 6.800 m² wird im Stadtteil Worringen der Wohnpark "Worringer Bruch" errichtet. Damit setzt die Deutsche Reihenhaus bereits das siebte Projekt am Unternehmenssitz um.

Im nördlichsten Stadtteil Kölns baut die Deutsche Reihenhaus in einem Neubaugebiet zwischen "Hackhauser Weg“ und "Alte Straße“ 30 Mal ihren größten Haustyp. Das Modell "141 m² Familienglück“ ist konzipiert für Familien mit Platzbedarf. Zudem werden die Häuser gemäß der Richtlinien des KfW-Effizienzhaus 55 errichtet. Die Eigentümer können von den familienfreundlichen Förder-Angeboten der Kreditanstalt für Wiederaufbau profitieren.

 

Carsten Rutz, Vorstand der Deutschen Reihenhaus AG: "Gerade in Köln ist die Nachfrage nach bezahlbarem Wohneigentum seit Jahren wesentlich höher als das Angebot. Und so fällt es zunehmend Familien immer schwerer, Eigentum im eigenen Stadtviertel zu erwerben und damit gleichzeitig auch dessen Infrastruktur zu stärken. Wir haben mit dieser Maßgabe das Grundstück von der Stadt Köln erworben und freuen uns nun, den Kölnern dieses Angebot zu machen.“

 

Der Vertrieb hat begonnen, die Bagger rollen ab Frühjahr 2013. Die Hauspreise starten ab 239.990 Euro für ein Reihenmittelhaus. Die Deutsche Reihenhaus investiert in ihr siebtes Kölner Projekt rund 6,5 Millionen Euro. In der Regel vergehen bei der Deutschen Reihenhaus vom ersten Spatenstich bis zum Bezug der Häuser rund sechs Monate. Die ersten Eigentümer werden den Sommer 2013 bereits im eigenen Garten verbringen können.

 

Download Pressemitteilung

Download Pressebild