25.04.2018

29 Einfamilienhäuser für junge Familien im Wohnpark „Rosenstraße“: Die Deutsche Reihenhaus AG baut zum ersten Mal in Wesel

Die Deutsche Reihenhaus baut zum ersten Mal in Wesel. Auf einem rund 10.900 Quadratmeter großen Grundstück an der Ecke Schermbecker Landstraße/Rosenstraße entstehen im Wohnpark „Rosenstraße“ insgesamt 29 Einfamilienhäuser. Der Kölner Bauträger investiert in dieses Projekt 7,4 Millionen Euro.

Vorstand Carsten Rutz: „Viele Familien sind derzeit auf der Suche nach bezahlbarem Wohneigentum. Nicht nur in den Metropolen, sondern vor allem auch in mittelgroßen Städten mit einer guten Infrastruktur, in denen der Wohnungsmarkt noch nicht überhitzt ist. Das alles bietet Wesel jungen Menschen an und deswegen freuen wir uns, nun dieser Gruppe zum ersten Mal in der Stadt ein Angebot für das eigene Zuhause machen zu können.“

Zwei Haustypen werden angeboten: „Das Haus „120 m2 Wohntraum“ wird 21 Mal gebaut, die Preise beginnen bei 214.990 Euro. Die Preise für das Haus „145 m2 Familienglück“, von dem acht Exemplare errichtet werden, beginnen bei 234.990 Euro. 

In den kommenden Wochen wird mit dem Bau der öffentlichen Erschließungsstraße begonnen. Der Bau der Häuser startet voraussichtlich im Herbst 2018. Spätestens Ende 2019 soll der Wohnpark komplett fertiggestellt sein.

Download Pressemitteilung
Download Pressebild