Der Wohnpark "Am Feld" in Fürth-Burgfarrnbach.

12.10.2012

18 Mal Familienglück für Fürth: Deutsche Reihenhaus baut den Wohnpark „Am Feld“

Mit dem Wohnpark „Am Feld“ errichtet die Deutsche Reihenhaus jetzt ihren vierten Wohnpark in Fürth. Im Stadtteil Burgfarrnbach entstehen auf 4.000 m2 nun 18 weitere Häuser des Typs „141 m2 Familienglück“. Der Baubeginn für das 4,5-Millionen-Euro-Projekt erfolgt Anfang 2013.

Damit wird das Kölner Unternehmen innerhalb von zwei Jahren 48 Häuser in Fürth gebaut haben, davon insgesamt 40 Mal den größten Haustyp: 141 m2 Familienglück. Dieses Modell ist speziell für junge Familien mit Platzbedarf konzipiert worden. Vorstand Carsten Rutz: „Der Bedarf an bezahlbarem Eigentum innerhalb der Städte der Metropolregion ist riesig. Junge Familien wollen Eigentum bilden. Das ist aber innerstädtisch gerade aufgrund der hohen Nachfrage und der daraus resultierenden Preise meist nur noch für einen kleinen Kreis möglich. Die hohe Nachfrage und der schnelle Vertrieb unserer bisherigen Projekte zeigt, dass wir für sehr viele Menschen eine preiswerte Alternative zum Mieten anbieten.“


 Die Bauarbeiten für die 18 Häuser auf einem ehemaligen Gewerbegelände an der „Hintere Straße“ starten zu Beginn des kommenden Jahres 2013. In der Regel vergehen zwischen Baubeginn und dem Einzug der ersten Eigentümer rund sechs Monate. Die Preise für ein Reihenmittelhaus beginnen bei 225.990 Euro. Die Deutsche Reihenhaus investiert in ihr viertes Projekt in Fürth rund 4,5 Millionen Euro.

 

Download Pressemitteilung

Download Pressebild