Newsletter 04/2016






Wohnpark "Tramplerstraße" in Lahr

Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller signiert "Nachbarschaft" für die neuen Hausbesitzer

Im schönen Schwarzwald haben wir Richtfest gefeiert: Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller begrüßte die neuen Eigenheimbesitzer und die Handwerker und wünschte der neuen Nachbarschaft im Namen seiner Stadt alles Gute. Anschließend führte er Gespräche mit den Lahrer Neubürgern. "Dieses Projekt der Deutschen Reihenhaus AG mit bezahlbaren vier Wänden für Familien bereichert das Wohnangebot unserer Stadt." Unser Präsent an unsere Kunden: unser Buch "Nachbarschaft". Das ließen sich viele direkt vom ersten Bürger ihrer Stadt signieren. Der Oberbürgermeister schrieb gerne persönliche Widmungen.




Im Amt bestätigt

Carsten Rutz: Unser Vorstand weiter im iddiw-Präsidium


Bei der turnusmäßigen Jahreshauptversammlung des Instituts der Deutschen Immobilienwirtschaft (iddiw) wurde unser Vorstand Carsten Rutz (v.l.) in seinem Amt als Schatzmeister für weitere zwei Jahre im Präsidium bestätigt.

» Zur Pressemitteilung
» Zur Internetseite des iddiw







Wohnpark "Am Kornfeld 2" in Gießen

Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz: "Das wollte ich immer schon einmal machen!"


In Gießen entsteht gerade in Windeseile ein neues Wohnquartier. Im Wohnpark „Am Kornfeld 2“ bauen wir 49 Reihenhäuser. Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz besuchte uns auf der Baustelle und packte beim Stellen einer Wand eines Hauses 141 m² Familienglück mit an. Sie zeigte sich begeistert von der Entwicklung: „Die Weststadt hat sich in den vergangenen Jahren enorm positiv entwickelt. Wir freuen uns über das Engagement der Deutschen Reihenhaus AG, die gerade hier bezahlbares Eigentum für junge Familien anbietet. Das erhöht die Qualität des Standortes. Schon bald entsteht hier ein neues kleines Stadtviertel, das hervorragend angebunden und eine lohnende Investition in die Zukunft ist.“

» Zum Bericht des Gießener Anzeigers







Wohnpark "An der grünen Mitte" in Achim

Gut bedacht: Rainer Ditzfeld macht den Wohnpark dicht


Hoher Besuch auf der höchsten Stelle unserer Häuser: Achims Bürgermeister Rainer Ditzfeld folgte unserer Einladung in den Wohnpark "An der grünen Mitte". Der erste Bürger der Stadt informierte sich über den Baufortschritt und legte mit Dachdecker Sylvio Krems die letzten Ziegel auf ein Haus "116 m² Wohntraum". Ditzfeld zeigte sich begeistert von der Geschwindigkeit, in der die Häuser errichtet werden: "Bald entsteht hier eine lebendige neue Nachbarschaft mit bester Infrastruktur direkt an der grünen Mitte. Ein idealer Ort für junge Familien."

» Zum Bericht im Achimer Kreisblatt







Wohnpark "Am Kiefernwäldchen" in Schwaig

Oberbürgermeisterin Ruth Thurner gießt eine Bodenplatte


Im Wohnpark "Am Kiefernwäldchen II" in Schwaig errichten wir weitere 50 Reihenhäuser direkt neben der Frankenmetropole Nürnberg. Oberbürgermeisterin Ruth Turner schaute vorbei und informierte sich darüber, wie wir die Bodenplatten bauen. Dabei staunte sie nicht schlecht: Ein Betonmischer für jeweils eine Bodenplatte unserer beliebten Häuser "81 m² Lebensfreude", alle hergestellt als KfW-Effizienzhaus 55. In weniger als einer Stunde waren die die Platten für eine Reihe mit vier Häusern unseres kleinsten Hausmodells fertig.

» Mehr Infos auf unserer Facebook-Seite







Wir forsten auf. Wir spielen mit.

Ein Kletterfelsen für Laatzener Spielplatz


Auf Laatzens Natur-Aktiv-Platz steht jetzt ein Kletterfelsen! Den anderthalb Tonnen schweren Betonblock haben wir im Rahmen unserer Initiative "Wir forsten auf. Wir spielen mit." mitfinanziert. Nebenan liegt der Park der Sinne. Der ist mit seiner Schlucht, den Bäumen und Skulpturen ja eigentlich ein schönes Kletterparadies - die Parkordnung verbietet dies jedoch. Gut, dass der Felsen jetzt offiziell zum Bezwingen freigegeben ist!

» Zum Bericht der Hannoverschen Allgemeinen







Wir forsten auf. Wir spielen mit.

Riedstadt: Eine Matschanlage für die Kita Sonnenschein


Wir waren im Rahmen unserer Initiative "Wir forsten auf. Wir spielen mit." in Riedstadt-Erfelden. Rechtzeitig zum Frühjahrsbeginn gibt es eine neue Attraktion für die Kinder in der Kita „Sonnenschein“. Auf ihrem Spielplatz steht jetzt eine Matschanlage! Bürgermeister Werner Amend und Hans Domes vom Fachbereich Bauen und Umwelt waren zur Einweihung mit vor Ort.

» Zur Presseseite der Stadt Riedstadt







Besuchen Sie uns auch auf: Xing Yelp Facebook Instagram kununu




Ihre Meinung ist uns wichtig
Bitte senden Sie uns Ihre Anregungen, Ideen und Kritik zu unserem Newsletter an: unternehmenskommunikation@reihenhaus.de

Impressum
DRH Deutsche Reihenhaus AG
Vorstand: Dr. Daniel Arnold (Vors.),
Carsten Rutz, Stefan Zimmermann
Aufsichtsrat: Thorsten Näbig (Vors.),
Kirstine Hoegenhaven Seitzberg, Norbert Geilen
Handelsregister: Amtsgericht Köln HRB 61776
Unternehmenssitz: Köln, Berlin, Frankfurt, Hamburg, Kaiserslautern, Nürnberg, Gladbeck
 
Abmelden
Sie möchten den Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie hier zur Abmeldung.

Redaktion
Deutsche Reihenhaus
Unternehmenskommunikation
Achim Behn (V.i.S.d.P.), Ina Temme
Poller Kirchweg 99
51105 Köln
Tel.: 0221 / 34 03 09 - 65
www.reihenhaus.de