Newsletter 02/2015




Am BFW Diskussionsforum nahm auch Deutsche Reihenhaus Geschäftsführer Daniel Arnold teil.

Gefragte Experten: Die Deutsche Reihenhaus auf dem 4. Neubauforum des BFW in Berlin

Die Deutsche Reihenhaus war gleich zwei Mal als kompetenter Gesprächsparter auf dem Podium vertreten: Der Landesverband Berlin/Brandenburg und der Bundesverband hatten zum 4. BFW Neubauforum geladen. In der Berliner Kalkscheune versammelten sich Experten aus der ganzen Republik. Unser Vorstandsvorsitzender Dr. Daniel Arnold war als Experte in der Gesprächsrunde "Baukosten und ihre Einflussfaktoren" vertreten. Und zum Abschluss präsentierte Stephan Grünewald, Geschäftsführer des rheingold instituts, die Ergebnisse unserer Studie "Wie macht die Stadt Familien glücklich?"

» Pressemitteilung des BFW
» Bildergalerie




DIE WELT berichtet

"Wohnen in Reih und Glied"


Deutsche Reihenhaus Wohnpark in Köln-Höhenhaus.

"Wohnen in Reih und Glied - Reihenhäuser sind in Metropolen wieder gefragt. Sie bieten viel Wohnraum auf kleinem Terrain für Familien." DIE WELT hat den Trend untersucht. Im Blickpunkt der großen Reportage: Unser Wohnpark "Am Wuhletal" in Berlin und die Ergebnisse unserer Studie "Wie macht die Stadt Familien glücklich?"

» Zum Bericht







Wohnpark "Auf dem Luzenberg" in Mannheim

Erster Bürgermeister Christian Specht baut ein Dach


Artikel in der Zeitung Mannheimer Morgen.

Wir haben in direkter Nähe zu einer der ältesten deutschen Reihenhaus-Siedlungen gebaut. Neben der aus dem 19. Jahrhundert stammenden Spiegelkolonie entsteht unser Wohnpark "Auf dem Luzenberg". Alle Dachelemente der 14 Häuser wurden in einem Arbeitstag montiert. Das wollte sich Christian Specht, Erster Bürgermeister und Immobiliendezernent nicht entgehen lassen. Er besuchte uns auf der Baustelle.

» Zum Bericht des Mannheimer Morgens







Wir forsten auf. Wir spielen mit.

Bruchsal: Pavillon im Bürgergarten Viktoria-Anlage eröffnet​


Mit der Initiative Wir forsten auf. Wir spielen mit. wird die Deutsche Reihenhaus in  Bruchsal aktiv.

Der Bürgergarten in der Viktoria-Anlage ist um eine Attraktion reicher. Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick und Dieter Neff von der Lokalen Agenda 21 eröffneten mit uns einen Pavillion, der sowohl als Unterstand als auch für Kulturveranstaltungen genutzt werden kann. Das Holzbauwerk haben wir mit  4.100 Euro aus unserer Initiative "Wir forsten auf. Wir spielen mit." unterstützt.

» Zur Pressemitteilung der Stadt Bruchsal







Wohnpark "Zehntland" im Hamburg

Die Häuser schweben ein und es gibt neue Bäume für den Bezirk Harburg


Pressetermin: Die ersten Wände werden aufgestellt. In Hamburg werden von der Deutschen Reihenhaus im Rahmen von "Mein Baum. Meine Stadt." neue Bäume gepflanzt.

Thomas Völsch zu Besuch auf der Baustelle: Harburgs Bezirksamtsleiter war mit dabei, als die ersten Häuser im Wohnpark "Zehntland" errichtet wurden. Mit hoch oben auf dem Gerüst: das Hamburger Abendblatt. Und dann haben wir auch noch unsere Initiative "Wir forsten auf. Wir spielen mit." umgesetzt. Wir haben die Kampagne "Mein Baum - Meine Stadt", die von der Stadt Hamburg und der Loki Schmidt Stiftung ins Leben gerufen wurde, durch eine Spende von 13 Bäumen unterstützt.

» Zum Bericht des Hamburger Abendblatts
» Zur Pressemitteilung "Deutsche Reihenhaus schlägt Wurzeln in Hamburg"







Die ökologische und soziale Initiative

Wir forsten auf. Wir spielen mit.


Logo Wir forsten auf. Wir spielen mit.

Wo immer wir bauen, da engagieren wir uns auch: In unmittelbarer Nähe unserer Wohnparks forsten wir auf oder beteiligen uns an einem Projekt, das der Nachbarschaft zugute kommt. Das machen wir seit vielen Jahren mit unserer Initiative. Dabei gelingt es immer wieder, gemeinsam mit den Städten tolle Dinge zu gestalten. Lesen Sie hier letzten Nachrichten zu "Wir forsten auf. Wir spielen mit."...

» ...in Duisburg
» ...in Kirchheimbolanden
» ...in Landstuhl
» ...in Bochum







Besuchen Sie uns auch auf: Xing Yelp Facebook Instagram




Ihre Meinung ist uns wichtig
Bitte senden Sie uns Ihre Anregungen, Ideen und Kritik zu unserem Newsletter an: unternehmenskommunikation@reihenhaus.de

Impressum
DRH Deutsche Reihenhaus AG
Vorstand: Dr. Daniel Arnold (Vors.),
Carsten Rutz
Aufsichtsrat: Thorsten Näbig (Vors.),
Kirstine Hoegenhaven Seitzberg, Norbert Geilen
Handelsregister: Amtsgericht Köln HRB 61776
Unternehmenssitz: Köln, Kaiserslautern, Nürnberg, Hamburg, Berlin
 
Abmelden
Sie möchten den Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie hier zur Abmeldung.

Redaktion
Deutsche Reihenhaus
Unternehmenskommunikation
Achim Behn (V.i.S.d.P.), Ina Temme
Poller Kirchweg 99
51105 Köln
Tel.: 0221 / 34 03 09 - 65
www.reihenhaus.de