Newsletter 01/2015




Thorsten Näbig ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Reihenhaus AG: Kirstine Hoegenhaven Seitzberg und Norbert Geilen neu im Kontrollgremium.

Verantwortung

Thorsten Näbig ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Reihenhaus AG: Kirstine Hoegenhaven Seitzberg und Norbert Geilen neu im Kontrollgremium

Die Deutsche Reihenhaus AG hat ein neu zusammengesetztes Kontrollgremium. Thorsten Näbig wurde zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt. Neue Mitglieder im Aufsichtsrat sind Kirstine Hoegenhaven Seitzberg und Norbert Geilen. Thorsten Näbig ist seit 2004 Mitglied des Gremiums und seit 2010 Stellvertretender Vorsitzender. Er freut sich auf die Herausforderung: „Mit Kirstine Hoegenhaven Seitzberg und Norbert Geilen bereichern zwei international erfahrene Experten das Team. Für uns gilt es, den Vorstand beim stetigen Wachstum der Gesellschaft zu unterstützen. Der Gewinn soll mit der steilen Entwicklung Schritt halten. Das funktioniert aber nur, wenn sich die Fähigkeiten und die Motivation der Mitarbeiter sowie die Qualität der Produkte mit weiterentwickeln. Diese beiden Aspekte müssen wir im Einklang halten.“

» Zur Pressemitteilung




Castrop-Rauxel

"Erfolgsmodell Vinckehof"


Bau des Wohnparks Vinckehof.

"Erfolgsmodell Vinckehof" - So betiteln die Ruhr Nachrichten ihren Bericht über unseren gleichnamigen Wohnpark in Castrop-Rauxel. "Das ging ratzfatz: Im August gab es den Startschuss für die ersten Häuser. Schon im Dezember konnten die ersten Eigenheim-Besitzer in den Wohnpark Vinckehof einziehen. Nach der langen Vorlaufgeschichte ein Erfolgsmodell der Deutschen Reihenhaus AG".

» Zum Bericht der Ruhr Nachrichten







Hamburg

Hamburger Abendblatt berichtet über den Wohnpark "Zehntland"


Bau des Wohnparks Zehntland in Harburg geht voran.

Über viele Jahre hinweg lag das Gelände im Stadtteil Harburg brach: Jetzt endlich haben die Bauarbeiten für unseren Wohnpark "Zehntland" begonnen. Das Hamburger Abendblatt war zu Besuch auf der Baustelle.

» Zum Bericht des Hamburger Abendblatts







"Unsichtbare Dinge" im Hamburger Völkerkundemuseum

Bitte nicht in die Vase spucken!!!


"Bitte nicht in die Vase spucken!!!" So lautete der Artikel der Kieler Nachrichten zur Ausstellung "Unsichtbare Dinge - Typisch chinesisch. Typisch deutsch." im Museum für Völkerkunde Hamburg. Eine wahre Erfolgsgeschichte: Exakt 75.741 Besucher verzeichnete das Museum in diesem Zeitraum. Unterstützt wurde die Ausstellung von der Deutschen Reihenhaus AG.

» Mehr Infos zur Ausstellung







Oberhausen

Baubeginn im Wohnpark "An den alten Schulen"


60 Häuser im Wohnpark „An den alten Schulen“: Die Deutsche Reihenhaus AG baut zum ersten Mal in Oberhausen.

"Das Wohnbauprojekt in Osterfeld nimmt Fahrt auf." Das schreibt die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) über unseren Wohnpark "An den alten Schulen" in Oberhausen. Hier bauen wir in Kürze 60 Reihenhäuser. Kaum haben die Arbeiten auf dem Grundstück begonnen, da steigt auch schon die Nachfrage merklich an. 

» Zum Artikel der WAZ







Besuchen Sie uns auch auf: Xing Yelp Facebook Instagram




Ihre Meinung ist uns wichtig
Bitte senden Sie uns Ihre Anregungen, Ideen und Kritik zu unserem Newsletter an: unternehmenskommunikation@reihenhaus.de

Impressum
DRH Deutsche Reihenhaus AG
Vorstand: Dr. Daniel Arnold (Vors.),
Carsten Rutz
Aufsichtsrat: Thorsten Näbig (Vors.),
Kirstine Hoegenhaven Seitzberg, Norbert Geilen
Handelsregister: Amtsgericht Köln HRB 61776
Unternehmenssitz: Köln, Kaiserslautern, Nürnberg, Hamburg, Berlin
 
Abmelden
Sie möchten den Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten? Dann klicken Sie hier zur Abmeldung.

Redaktion
Deutsche Reihenhaus
Unternehmenskommunikation
Achim Behn (V.i.S.d.P.), Ina Temme
Poller Kirchweg 99
51105 Köln
Tel.: 0221 / 34 03 09 - 65
www.reihenhaus.de