Die Idee ist einfach

Mehr Qualität und weniger Kosten durch Standardisierung

Wir bauen konsequent

und das in Serie!

Angefangen haben wir mit drei Reihenhaustypen. Jedes Haus wird mit industrieller Serienpräzision erstellt: Alle Maßnahmen langfristig vorzubereiten und gestrafft abzuwickeln, spart Zeit und Kosten. Das Prinzip funktioniert, weil wir uns auf unser System verlassen können - ein Ergebnis jahrzehntelanger Entwicklungsarbeit und ständiger Innovationsprozesse. So haben wir unser System auf neue Ideen übertragen - und bauen heute nicht nur Reihenhäuser, sondern auch Mehrfamilienhäuser.

„Dank Ihnen haben wir uns ein kleines Paradies erschaffen.“

Yvonne Buczek, Wuppertal

Im Wohnpark

"Am Stadtgarten"

in Gelsenkirchen

Im Wohnpark

"Milchhof"

in Duisburg

Im Wohnpark

"Höhenhaus"

in Köln

Im Wohnpark

"Höhenhaus"

in Köln

Im Wohnpark

"Milchhof"

in Duisburg

Im Wohnpark

"Waldhofstraße"

in Mainz-Kostheim

Im Wohnpark

"Höhenhaus"

in Köln

Im Wohnpark

"Alte Kaserne"

in Andernach

Im Wohnpark

"Milchhof"

in Duisburg

Im Wohnpark

"Höhenhaus"

in Köln

Im Wohnpark

"Kleine Residenz"

in Kirchheimbolanden

Im Wohnpark

"Höhenhaus"

in Köln

Im Wohnpark

"Milchhof"

in Duisburg

Im Wohnpark

"An der Galopprennbahn"

in Dortmund

Im Wohnpark

"Milchhof"

in Duisburg

Im Wohnpark

"Zündholzfabrik"

in Mainz-Kostheim

Fünf Wohnungen erweitern die Produktpalette.

Und schreiben die Erfolgsgeschichte fort.

Die Erweiterung unserer Produktpalette um den Geschosswohnungsbau gibt uns die Möglichkeit, besser auf die Herausforderungen der Städte und die Wünsche ihrer Bürger reagieren zu können. Mehrfamilienhäuser mit fünf Wohnungstypen sind seit 2016 Teil unseres Wohnparkkonzeptes. Wir haben das Prinzip der Standardisierung auf den Geschosswohungsbau übertragen und halten so an unserem Ziel fest: bezahlbares Wohneigentum für Familien in der Stadt zu schaffen.

Immer gleich

Und darum immer gleich gut

Serienmäßig durchdacht

Wir haben ein Konzept für unsere Quartiere entwickelt, dass sich immer wieder bewährt. Trotzdem optimieren wir unsere seriell erbauten Reihenhäuser auch serienmäßig. Und wenn am Ende im Quartier wieder alles gleich aussieht, hat das von Beginn an Vorteile! Unser EBook erklärt, warum das so ist. Klicken Sie sich rechts durch die Bildergalerie oder laden Sie sich eine PDF-Version hier herunter.

„Die Faszination des flüssigen Steins!“: FDU und die Deutsche Reihenhaus AG werden gemeinsam immer besser

In Bad Dürkheim stehen auf 50.000 Quadratmeter mehr als hundert Häuser der Deutschen Reihenhaus. Wir sind auf dem Firmensitz von der FDU und der bwb Betonwerk Bad Dürkheim GmbH & Co. KG. Wir treffen einen unserer ältesten Geschäftspartner.

Die gesamte Geschichte als PDF.

Zwei Fachmänner arbeiten an Detaillösungen: Unser Experte Jörn Herz und Volker Weidemann, in der Geschäftsleitung zuständig für Systembauteile.

Die gesamte Geschichte als PDF.

„Alle diese kleinen Erfindungen, die wir zusammen entwickelt haben, kommen unmittelbar der baulichen Qualität des Hauses und damit direkt dem Hauskäufer zugute.“

Die gesamte Geschichte als PDF.

„Alle diese kleinen Erfindungen, die wir zusammen entwickelt haben, kommen unmittelbar der baulichen Qualität des Hauses und damit direkt dem Hauskäufer zugute.“

Die gesamte Geschichte als PDF.

Der richtige Riecher: Huber & Sohn und die Deutsche Reihenhaus setzen auf Holz-Elemente aus der Serie

Bachmehring – Die Wiesen tragen sattes Grün, die Luft ist klar, der Schnee auf den Alpen glitzert. Wir betreten die Produktionsstätte eines Unternehmens, mit dem wir seit Jahren eng verbunden sind: Huber & Sohn

Die gesamte Geschichte als PDF.

Alles wie geplant? Die Experten betrachten die neue Gaube im Detail.

Die gesamte Geschichte als PDF.

Dachflächenfenster werden in die Elemente eingearbeitet.

Die gesamte Geschichte als PDF.

Traditionelle Verfahren mit neuester Technik: Josef Huber erklärt das Prinzip der Schwalbenschwanzverbindung.

Die gesamte Geschichte als PDF.

Einheitliche Gestaltung mit neuem Material: Kunststofffenster mit Aluminiumrolläden.

Die gesamte Geschichte als PDF.

Leonhardt Mittermaier, Christian Zunhammer, Ralf Feiden und Josef Huber vor der neuen Produktionshalle.

Die gesamte Geschichte als PDF.

Ein sicheres Gefühl

Unabhängig bestätigt

Wir möchten, dass Ihr Weg in die eigenen vier Wände direkt mit einem gutem Gefühl startet. Darum lassen wir uns von unabhängigen Dienstleistern prüfen und zertifizieren. Wir halten uns an Richtlinien, die für Sie und Ihr Eigenheim wichtig und sinnvoll sind. Außerdem engagieren wir uns in Verbänden und Vereinen, um einen kontinuierlichen Wissensaustausch mit Partnern aus der Baubranche zu gewährleisten. So optimieren wir fortlaufend unsere Produkte und die internen Prozesse.

Damit Sie sich von der guten Qualität Ihres Eigenheims überzeugen können, bieten wir Ihnen an, die Bauarbeiten durch die DEKRA inklusive Begehungen, Protokollen und Abnahme mit Qualitätszertifikat begleiten zu lassen. In der Vergangenheit sind viele unserer Häuser auf diesem Wege geprüft und zertifiziert worden.

Wir sind Teil des Instituts der deutschen Immobilienwirtschaft. Aufgabe des Instituts ist die Vernetzung und der konstruktive Dialog der deutschen Immobilienwirtschaft mit Vertretern der Politik, der öffentlichen Hand, der Wissenschaft und anderen Wirtschaftszweigen.

Wir erfüllen die Vorgaben der neuen EnergieEinsparVerordnung 2016 (EnEV). So blicken Sie entspannt in die Zukunft.

Das optimale Zuhause

für die ganze Familie

Junge Paare wollen auch als junge Familie nicht auf ihr städtisches Umfeld, auf Urbanität verzichten: Freunde, Shoppen, Ausgehen. Gut ausgebildete Frauen sind heute berufstätig. Auch als Familienmütter wollen sie sich nicht auf das Lebensmodell „Taxi-Mama“ reduzieren lassen. Trotzdem sollen die Kinder behütet aufwachsen - mit guten Betreuungs- und Bildungsangeboten in der Nähe.

Sonnige Aussichten

ohne Kompromisse